04/2016 Chris Cleave: Little Bee

Chris Cleaves Roman „Little Bee“ dümpelte nun schon eine gefühlte Ewigkeit auf meinem SuB herum. Immer gab es andere Bücher, die ich vorgezogen habe. Sei es, weil sich ein paar Fortsetzungen zu Reihen, die ich lese, aufgetan haben, oder Lieblingsautoren was neues veröffentlicht haben oder oder oder. Ein Glück, dass in meiner Büro-Leserunde nun genau dieses Buch gezogen wurde. Auch wenn das Buch bereits 2008 erstmals veröffentlicht wurde, so behandelt es doch ein für uns heute vielleicht noch viel wichtigeres Thema: Flüchtlinge.

Little Bee ist gerade einmal 16 Jahre alt, hat aber die letzten 2 Jahre in einer Erstaufnahmestelle für Flüchtlinge in England verbracht. Ursprünglich stammt Little Bee aus Nigeria, doch der Kampf um Erdöl hat sie und ihre Familie in große Gefahr gebracht, so dass sie keinen anderen Ausweg mehr sieht als zu flüchten. Mit der Visitenkarte eines britischen Journalisten in der Hand, hat sie ein festes Ziel vor Augen. Denn mit diesem Journalisten Andrew und seiner Frau Sarah verbindet sie weit mehr als nur dieses Stück Papier – für alle drei war ihr Kennenlernen ein mehr als einschneidendes Erlebnis in ihren Leben.

Doch als Little Bee endlich an ihrem Ziel ankommt, wird Andrew zu Grabe getragen – er hat Selbstmord begangen. Was trieb ihn zu diesem Schritt?

Mein Fazit
Chris Cleave schafft es, seinen Leser komplett in seinen Bann zu ziehen und speziell durch seinen Erzählstil immer wieder Fragen aufzuwerfen und später zu beantworten und somit die Spannung konstant hoch zu halten. Dabei lässt er die beiden Frauen (Little Bee und Sarah) abwechselnd zu Wort kommen und zwischen Erzählzeit und Vergangenheit wechseln. Gleichzeitig übt Chris Cleave sehr starke Kritik am Umgang mit Flüchtlingen in Großbritannien und lässt einen mit der Überlegung zurück, wie die Situation wohl in unserem Land genau ist. Erfährt man doch so viel aus Radio, Fernsehen, Zeitung und Internet. Doch wer von uns hat sich wirklich einmal dort umgesehen?

EN Chris Cleave: Little Bee
Taschenbuch

Verlag: Simon & Schuster Paperbacks
Seiten: 266
ISBN-13: 978-1-4165-8964-8

Buch oder ebook bei amazon bestellen.


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/svenfleskes.de/webseiten/literarywalk/wordpress/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399