06/2012 Jo Nesbø: Leopard

Harry Holes achter Fall und damit erstaunlicherweise mein erster Fall, den ich mit Harry Hole durchlebte. Vorneweg: wer die vorangegangenen Fälle nicht gelesen hat, hat definitiv keine Probleme damit, sich in die Geschichte einzufinden. Die wichtigsten Infos erhält man bereits auf den ersten Seiten und mehr Infos benötigt man zunächst nicht.

Nach em letzten gelösten Fall ist Harry Hole nach Hongkong gegangen und dort untergetaucht – Alkohol, Drogen und Spielschulden scheinen seine einzigen Begleiter. Doch als die norwegische Polizei sich vor einer undurchsichtigen Mordserie wiederfindet, wird Harry ausfindig gemacht und nach Oslo verfrachtet. Die ersten beiden Opfer sind an ihrem eigenen Blut ertrunken – 24 kleine Löcher bedinden sich in ihrem Mund.
Schnell finden die Ermittler heraus, dass alle Opfer gemeinsam eine Nacht in einer Berghütte verbracht haben – womit auch die anderen Übernachtungsgäste potenzielle Opfer des Serienmörders werden könnten… Doch was ist in der Hütte vorgefallen? Zu allem Überfluss macht ihnen Mikael Bellmann die Arbeit noch schwerer, da er die Ermittlungen komplett in sein Dezernat überstellen lässt und Harry und sein Team sich sogar strafbar machen, wenn sie weiterermitteln. Doch das kann einen Harry Hole nicht aufhalten.

Mein Fazit:
Wirklich spannend – von der ersten bis zur letzten Seite. Jo Nesbø Charaktere sind wunderbar ausgefeilt und weisen neben allerlei Stärken auch sehr charmante Schwächen auf. Harry hat seinen Hang zu Rauschmitteln nur schwer im Griff und kehrt dies auch nur selten unter den Teppich. Doch genau dadurch ist er angreifbar. Wirklich geschickt, wie Harry hermit umgeht. Die Mordserie selbst ist interessant aufgebaut und ich habe ich selbst recht lange an der Nase herumführen lassen – erstaunlich, da ich meist ein sehr sehr gutes Gespür habe. Ich kann Leopard wirklich nur empfehlen.

Jo Nesbø: Leopard
Taschenbuch
Verlag: Ullstein
Seiten: 704
ISBN-13: 978-3548283210

Buch bei amazon.de bestellen


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/svenfleskes.de/webseiten/literarywalk/wordpress/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399