08/2016 Anne Freytag: Mein bester letzter Sommer

Anne Freytag: Mein bester letzter SommerTessa Tage sind gezählt und daran kann nichts mehr etwas ändern. Ein Loch im Herzen, eine fehlende Lungenschlagader und die Blutgruppe 0 Negativ haben ihr Schicksal bereits besiegelt und sie hat sich ihrem Schicksal hingegeben und bereits eine Urne für sich bestellt. Denn es sind nur noch Wochen, die sie in diesem Leben halten. Tess wird als 17jährige Jungfrau ohne Führerschein sterben, doch was wird von ihr bleiben?

Erst als der 19jährige Oskar, in den sie sich bereits vor einem halben Jahr bei einer zufälligen Begegnung Hals über Kopf verliebt hat, plötzlich in ihrem Esszimmer sitzt und sie auch ihm nicht mehr aus dem Kopf geht, taut Tessa endlich auf. Doch der herannahende Tod schwebt wie ein Damoklesschwert über ihr und statt ihren Gefühlen freien Lauf zu lassen, offenbart sie ihm, dass es keine Zukunft geben kann. Dass sie keine Zukunft hat und es daher ihm gegenüber nicht fair wäre, sich auf ihn einzulassen. Doch es gelingt Oskar, sie aus ihrer Melancholie zu reißen und mit ihm nach Italien zu reisen. Für einen besten letzten Sommer, eine Zeit voller wertvoller Sekunden, jeder Menge erster Male und der Erkenntnis, dass alles, was man braucht, Liebe ist.

Mein Fazit
Bereits vor der Lektüre war mir klar, dass dieses Buch kein Happy End nach dem Motto „und sie lebten glücklich…“ haben kann. Und auch euch nehme ich damit nichts vorweg oder verderbe euch die Spannung, denn es ist bereits ab der ersten Buchzeile klar. Tessa wird sterben. Dennoch ist die Geschichte wahnsinnig schön und traurig zugleich und hat mich so in seinen Bann gezogen, dass ich das Buch an nur einem Tag gelesen habe.
„Mein bester letzter Sommer“ ist eine Mischung aus „Knocking on Heaven’s Door“ (ihr wisst schon, der Film mit Jan-Josef Liefers und Til Schweiger) und „Das Schicksal ist ein mieser Verräter„. Daher für alle, die vor traurig-schönen Büchern nicht zurück schrecken, wirklich empfehlenswert.

Anne Freytag: Mein bester letzter Sommer
Hardcover

Verlag: Heyne Verlag
Seiten: 368
ISBN-13: 978-3453270121

Buch bei amazon kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *