16/2011 Colin Higgins: Harold und Maude

Auf einer Beerdigung – eines seiner skurrilen Hobbies –  sieht er eine ältere Dame, die, genau wie er selbst, scheinbar keinerlei Verbindung zu dem verstorbenen hatte. Stattdessen sitzt sie unter einem Baum und isst Wassermelone. Auf der nächsten Beerdigung kommen die beiden Beerdigungsfans ins Gespräch und nachdem Maude ausgerechnet Harolds Wagen geklaut hat, entwickelt sich zwischen dem ungleichen Paar mit einem Altersunterschied von 60 Jahren eine innige Freundschaft.

Ich habe mir das Buch von meinem Geburtstagsgeld gekauft, weil ich es unbedingt einmal lesen wollte. Den Film kenne ich bis heute nur aus Erzählungen, doch diese reizten mich genug, das Buch zur Hand zu nehmen.
Es ist eine wirklich schöne Geschichte von einem Paar, das unterschiedlicher nicht sein könnte. Maude ist herrlich schrullig und sehr lebensfroh kurz vor ihrem 80. Geburtstag.
Auch die Beziehung zwischen Harold und seiner Mutter hat mich des öfteren schmunzeln lassen. Ob die Mutter nun über eine Datingagentur 3 Heiratskandidatinnen ins Haus holt, die Harold alle mit seinen Scherzen vertreibt oder der hübsche E-Type Jaguar, den sie ihm schenkt, weil sie seinen Leichenwagen einfach nicht mehr sehen kann („Was sollen denn die Leute denken“) und Harold bastelt daran herum und macht aus dem grünen Jaguar einen tollen schwarzen Leichenwagen-Jaguar mit Samtvorhängen.

Ich habe das Buch tatsächlich an einem Abend durchgelesen!! Daher kann ich es jedem nur empfehlen.

Colin Higgins: Harold und Maude
Taschenbuch
Verlag: List Taschenbuch
Seiten: 260
ISBN-13: 9783548609188

Buch bei amazon.de bestellen


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/svenfleskes.de/webseiten/literarywalk/wordpress/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399