01/2014 Margaret Drabble: The Red Queen

Diese Rezension bezieht sich auf die originalsprachliche Fassung.

Ja, ich habe wirklich ewig gebraucht, bis ich endlich das erste Buch in 2014 beendet habe. Bedenkt man dazu noch, dass ich das Buch bereits im Dezember begonnen habe und es gerade mal 386 Seiten hat, kann man sich schon vorstellen, dass ich mich mehr oder weniger durch das Buch gequält habe. Und das nur, weil ich jedes Buch, das ich anfange, auch zu Ende lese…

Margaret Drabbles „The Red Queen“ besteht aus zwei Teilen. Im ersten nimmt uns die Frau des koreanischen Kronprinzen mit in ihre Vergangeheit von ihrer Ernennung als künftige Frau des Kronprinzen im zarten Kindesalter über die Krankheit und den tragischen Tod ihres Mannes bis hin zur Regentschaft ihres Sohnes. Der zweite Teil führt den Leser in die aktuelle Zeit zu der britischen Wissenschaftlerin Babs Halliwell, die von einem unbekannten ein Buch über das Leben der Kronprinzessin zugeschickt bekommt, kurz bevor sie zu einer Konferenz nach Korea aufbricht. Dort begibt sie sich mit einem Zufallsbekannten auf die Spuren der roten Königin.

Mein Fazit:
Nachdem ich vor einigen Jahren bereits Biographien der letzten Kaiserin Chinas gelesen habe, erwartete ich hier eine ähnlich strukturierte Erzählung, die mich in eine mir gänzlich unbekannte Welt entführt. Doch entäuschte mich Margaret Drabbles Umsetzung zunehmends. Die Kronprinzessin erzählt ca. 200 Jahre nach ihrem Tod sehr oberflächlich von den einzelnen Erlebnissen, lässt es jedoch an Zusammenhängen und Emotionalität fehlen, so dass man zwar grob vom koreanischen Hofe erfährt, jedoch aufgrund der Oberflächlichkeit, mit der durch ca. 50 Jahre Leben am Hofe gesprungen wird, kein wirkliches Bild davon erhält. Der zweite Teil ist – wie ich dem Klappentext entnehme – so gedacht, dass die Kronprinzessin selbst Babs Halliwell auswählt, um sie auf ihre Lebensspur zu bringen. Doch auch hier sind die Berührungspunkte nur rudimentär und man hat eher das Gefühl, zwei komplett voneinander unabhängige Bücher ohne wirkliche Handlung zu lesen. Kein Wunder, dass ich das Buch immer schon nach wenigen Seiten wieder aus den Händen legte…

EN  Margaret Drabble: The Red Queen
Taschenbuch
Verlag: Penguin
Seiten: 386
ISBN-13: 978-0141018164

Buch bei amazon.de bestellen


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/svenfleskes.de/webseiten/literarywalk/wordpress/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399