02/2014 Anthony Bourdain: Geständnisse eines Küchenchefs

Viele von euch wissen, dass ich liebend gerne koche und backe – seit 2013 betreibe ich gemeinsam mit zwei anderen Bloggern auch einen Foodblog: mit-esser.de
Und ich reise wahnsinnig gerne. Da stolpert man beim Recherchieren früher oder später über verschiedenste Köche, die auch aus dem TV bekannt sind. Zu den amerikanischen, im TV bekannten Köchen zählt u.a. auch Anthony Bourdain, der weniger durch Sterne als durch seine Foodie-Reisen als Koch-Punk bekannt ist.
Ausgangspunkt seiner Bekanntheit war vermutlich sein Buch „Geständnisse eines Küchenchefs“, welches ich dieses Jahr nun endlich gelesen habe, nachdem ich bereits unzählige seiner TV Serien rund ums kulinarische Reisen gesehen habe.

In seinem Buch „Geständnisse eines Küchenchefs“ erlaubt uns Anthony Bourdain einen Blick in die Küchen der New Yorker Restaurants, in denen er gearbeitet hat. Mit seiner schonungslos ehrlichen Art zeigt Bourdain, dass in der Küche eines noblen Sternekochs auch nicht alles gold ist, was glänzt und der Job als Koch wirklich ein Knochenjob ist. Ach und wusstet ihr, dass man in einem Restaurant montags bloß keinen Fisch oder Meeresfrüchte bestellen sollte? Vielleicht war auch das Brot, das man euch mit auf den Tisch stellt vorab schon auf 1 – 2 anderen Tischen und wurde nicht aufgegessen. Doch bei all den vielleicht nicht ganz so kosheren Einblicken erfährt man doch auch, wie Anthony Bourdain seine Liebe zum Essen entwickelte – eingesperrt mit seinem Bruder in einem Auto, während seine Eltern genüßlich in einem Sternerestaurant speisten und die Kinder einfach nur bockig waren. Irgendetwas musste also am Essen besonderes sein, dass seine Eltern solche Mühen auf sich nahmen, nur für ein einziges Abendessen…
Was natürlich auch nicht fehlen darf ist das Thema Drogensucht, mit dem Anthony Bourdain sowohl in seinem Buch als auch in seinen TV Serien mehr als offen umgeht, denn dieses dunkle Kapitel seiner Vergangenheit hat ihn deutlich geprägt.

Wer also einmal einen tieferen Blick in das Leben eines Kochs, die Arbeit in einer Küche, in der Tag für Tag mehrere hundert Gerichte zubereitet werden und den Umgangston in Küchen (der bekanntlich etwas schroffer ist) lesen möchte, wird sich von Anthony Bourdain gut unterhalten fühlen.

Anthony Bourdain: Geständnisse eines Küchenchefs
Taschenbuch
Verlag: Goldmann Verlag
Seiten: 352
ISBN-13: 978-3442455232

Buch oder eBook bei amazon.de bestellen


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/svenfleskes.de/webseiten/literarywalk/wordpress/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399