16/2013 Ayana Mathis: The Twelve Tribes of Hattie

Diese Rezension bezieht sich auf die originalsprachliche Fassung.

Über Oprah’s Bookclub bin ich auf den Roman von Ayana Mathis gestoßen. Dieser wurde von Oprah so hoch gelobt, dass ich gleich mal beim Buchhänlder meines Vertrauens online vorbeischaute und nachlesen musste. Schwups lag das Buch auch schon bei mir im Regal – so schnell kann es manchmal gehen :)

Zunächst lernen wir Hattie kennen, die mit Mutter und Schwestern aus den Südstaaten in den Norden gezogen ist, genauer nach Philadelphia. Hier lernt sie 1923 im zarten Alter 15 15 Jahren ihren zukünftigen Mann kennen und gründet mit ihm eine Familie. Doch das Leben an seiner Seite birgt viele Schattenseiten. Es ist allgemein wenig Geld da und Hattie muss grundsätzlich darum kämpfen, sich und ihre Familie durchzubringen. Der Verlust ihrer Erstgeborenen lässt sie nie ganz los und beeinflusst immer wieder auch das Verhältnis zu ihren späteren Kindern, die uns nach und nach in diesem Roman vorgestellt werden. All ihre Kinder haben mit unterschiedlichsten Problemen zu kämpfen: Opfer sexuellen Missbrauchs, homosexuelle Musiker, Schizophrenie, gefangen in unglücklichen Ehen und und und. So unterschiedlich all diese Kinder sind, sie haben doch ein bindendes Element: ihre Mutter.

Ich muss gestehen, ich habe ein paar Kapitel gebraucht, um mich in dieses Buch einzulesen. Vielleicht war das erste Kapitel auch etwas zu verstörend und ich sah nicht gleich den Anschluss zu den weiteren, doch das legte sich mit der Zeit. Hatties Lebensgeschichte hat mich jedoch wirklich fasziniert und die so unterschiedlichen Lebenswege der Kinder ebenso. Auch wenn vieles vielleicht zu offen geblieben ist. Ayana Mathis schafft es zudem ein sehr interessantes Bild der Afroamerikaner innerhalb des 20. Jahrhunderts zu zeichnen, all die Ungerechtigkeiten, die sich die Weißen herausgenommen haben. Schrecklich, zu was Menschen fähig sind. Doch all dies fasst Mathis zusammen, ohne dabei belehrend den Zeigefinger zu heben. Doch es wirkt meiner Meinung nach trotzdem.

Ayana Mathis: the Twelve Tribes of Hattie
Hardcover
Verlag: Randomhouse
Seiten: 240
ISBN: 978-0804121026

Buch bei amazon.de bestellen


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/svenfleskes.de/webseiten/literarywalk/wordpress/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399