25/2011 Lisa McMann: Wake

Diese Rezension bezieht sich auf die originalsprachliche Fassung.

Wir brauchen Träume, um die Geschehnisse des Tages verarbeiten zu können. Oft sind hier ganz private Dinge enthalten – seien sie nun schön, wie der Traum über einen geliebten Menschen, oder grausam, wie ein immer wiederkehrender Alptraum, der einen nicht loslassen mag. Egal was wir träumen, wir selektieren ganz genau, wem wir welche Teile unserer Träume erzählen.

Janie ist 17 und träumt man in ihrer Gegenwart etwas, so weiß sie anschließend haargenau, was wir geträumt haben. Denn sie wird automatisch mit in diesen Traum hineingezogen – ob sie will oder nicht. Wobei sie das meist nicht will. Da sie bereits seit ihrem 8 Lebensjahr damit zurechtkommen muss, sind Übernachtungspartys oder Mädelsnächste nahezu nie vorgekommen und das Schließen von Freundschaften ist dadurch noch um einiges schwieriger.
Als die gleichaltrige Carrie im Nachbarhaus einzieht, hat Janie endlich eine Freundin gefunden, auch wenn sie ihr Geheimnis immernoch für sich behalten muss.

Nur vor einem kann sie dies nicht lange geheim halten: Ihr Klassenkamerad Cable erlebt auf der Klassenfahrt direkt mit, wie Janie von Traum zu Traum gezogen wird und macht sich große Sorgen um sie. Nach und nach  verlieben sie sich ineinander, doch auch Cable scheint ein Geheimnis zu haben – oder spielt er hier ein falsches Spiel mit Janie?

Mein Fazit:
Wake ist definitiv eines der Bücher, bei denen ich mich darüber freue, es nicht auf Deutsch zu lesen. Sprachlich ist es doch wirklich einfach gehalten und wirkt auch nicht sonderlich tiefgründig. Die Geschichte, die sich dahinter verbirgt, scheint sehr nett zu sein. Für den ersten Band hätte ich mir allerdings etwas mehr Substanz erhofft. Nachdem ich die 200 Seiten nun gelesen habe, hab ich nicht das Gefühl, dass mir hier bereits eine in sich geschlossene Handlung vorliegt. Eher eine etwas länger gehaltene Einleitung. Dafür hätte man die Geschichte allerdings nicht in 3 Bücher unterteilen müssen. Schauen wir jedenfalls mal, was die weiteren Bände so hergeben.

Lisa McMann: Wake
Taschenbuch
Verlag: Simon Pulse (EN)
Seiten: 224
ISBN-13: 978-1416974475

Buch bei amazon.de bestellen